TV Live Übertragung - Viele Topstars am Start

18/01/2020

Der Gsiesertal Lauf im neuen Kleid

Sämtliche Vorbereitungen laufen nach Plan und es haben schon Teilnehmer aus 36 Nationen gemeldet. Momentan sind 35 km bestens präpariert und die restlichen 7 km werden innerh. 25.01.2020 verfügbar sein.  Die begünstigten Voranmeldungen sind noch bis zum 31.01.2020 möglich.  Sehr gefragt sind nach wie vor die begünstigten Sammeltickets (Eintritt Biathlon WM Antholz & Teilnahme Gsiesertal Lauf) welche noch bis zum 31.01.2020 erworben werden können.

 

Offizielle Startzeiten:
Der Start am Sonntag wird wegen der TV Live Übertragung um 30 Minuten nach hinten verlegt.

Samstag, 15.02.20:
10.00 Uhr: Start Diagonal 
15,30 Uhr: Mini-Gsieser

Sonntag, 16.02.20:
10,30 Uhr: Start Skating

 

TV-Live-Übertragung gesamtstaatlich auf RAI:
Das italienische Staatsfernsehen RAI honoriert abermals das hohe Niveau sowie den Sonderstatus des Gsiesertal Laufes. Es überträgt somit das Skating-Rennen am  Sonntag,  16.02.20 von  11,30 – 13,00 Uhr live.  Dabei wird auch eine Aufzeichnung vom Klassikrennen vom Samstag übertragen.   Im Vorjahr wurden bei der Live-Übertragung mehr als 700.000 Zuseher registriert. 

 

Top Stars: 
Es kündigt sich wiederum ein exzellentes Teilnehmerfeld an.  So sind momentan mit Justyna Kowalczyk POL (Olympiagold Vancouver + Sochi), Oskar Kardin SWE und  Alexey Chervotkin RUS (Silver Olympia  Pyeongchang) 3 der 4 Titelverteidiger von 2019 am Start.  Dazu gesellen sich der frischgebackene Skiroll Weltmeister von 2019 Matteo Tanel ITA, sowie Alexandr Legkow RUS (Olympiasieger 50 km Sochi) und Eugeni Dementiev (Olympiasieger Torino)  


Mini-Gsieser:
Der Minigsieser ist das Highlight des Jahres für die Langlaufjugend. Es werden an die 300 Teilnehmer aus 15 Nationen erwartet.

 

Unterkünfte: 
Aufgrund der gleichzeitig stattfindenden Biathlon WM in Antholz empfiehlt es sich, sich frühzeitig darum zu kümmern.

OK